Berichte / Rechtspopulismus


Fernsehserie "ZDF-Reporter" deckte auf:

Oerlinghausens CDU-Fraktionschef
auf Pro-NRW
Programmparteitag


Jakob Feldmann – 6.04.2010

Frank Böning wollte sich angeblich nur informieren



Fernsehen bildet manchmal doch: In einer Sendung aus der Serie „ZDF-Reporter“ zur Rechtsaußenbewegung Pro-NRW konnte man den Oerlinghauser CDU-Fraktionschef Frank Böning in der Großaufnahme bestaunen. Und zwar ausgerechnet auf dem Programmparteitag in den vorderen Sitzreihen. Wer sich den Film in ganzer Länge anschauen will: ( -> Zum ZDF-Video).
Die Aufnahmen von Frank Böning sind ungefähr nach 3,10 und 3,20 Minuten zu sehen: Man beachte den Gesichtsausdruck Bönings, sobald er bemerkt, dass er gerade gefilmt wird.

Was macht ein lippischer CDU-Funktionär bei der falschen Partei? Böning selbst sieht in seiner Teilnahme am Pro-NRW Parteitag, für den laut ZDF nur geladene Gäste zugelassen waren, keine politische Geste. Er habe sich lediglich informieren wollen. An der restlosen Glaubwürdigkeit dieser Aussage zweifelte selbst die Neue Westfälische vom letzten Samstag.

Erst im Oktober 2008 geriet ein weiteres Oerlinghauser Ratsmitglied aus Bönings Fraktion aufgrund rechter Aktivitäten in die Schlagzeilen: Viktor Harder wurde als Verleger der rechtsgerichteten Zeitschrift "Ost-West-Panorama" vom WDR enttarnt, was eine Artikelwelle in den Printmedien nach sich zog. Die CDU reagierte damals schnell und drängte den Russlanddeutschen Harder zum Rücktritt. Bis zu diesem Zeitpunkt war Harder mit Böning im Vorstand des "addar", dem "Arbeitskreis der Deutschen aus Russland" vom CDU-Kreisverband Lippe.

Über die letzten Jahre hinweg gab es immer wieder Kritik aus Presse und Wissenschaft zu Bönings rechtem politischem Stil. Diese führte bislang jedoch zu keiner offenen Diskussion zu diesem Thema im Rat der Stadt Oerlinghausen. Grund dafür ist eine informelle große Koalition aus CDU, FDP und SPD, die seit mehreren Jahren die Kommunalpolitik dominiert. Trotz massiver Verluste der CDU in den letzten beiden Kommunalwahlen wohl gerade aufgrund der Person Bönings scheint seine Politik deshalb eine eigentümliche Immunität zu genießen.

Creative Commons License


Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Salzekurier Über Salzekurier | Privacy Policy | Kontakt | ©2010 Salzekurier